Regionale Industrie-Initiativen vernetzen sich

Symbolbild

Wie wichtige der gegenseitige Austausch und die Information über bereits gemachte Erfahrungen ist, zeigte das 2. Treffen der regionalen Industrie-Initiativen, zu dem das N3tzwerk Zukunft der Industrie am 3. November nach Berlin eingeladen hatte. Die 45 Vertreter der regionalen Initiativen berichteten von best-practice-Erfahrungen und Themen, die sich bei regionaler Struktur- und Wirtschaftspolitik stellen. Im Mittelpunkt stand der Bericht zweier Initiativen: einmal der Masterplan der Stadt Frankfurt und von der NRW-Initiative Zukunft durch Industrie e.V. Eröffnet wurde die Veranstaltungen durch einen Vortrag „Herausforderungen für die Industriepolitik der Zukunft“ von Dr. Georg Klose von prognos.

Der Geschäftsführer des N3tzwerk Zukunft der Industrie, Armin Schild, berichtete über die weitere Planung des N3tzwerks, das auch künftig einen wichtigen Schwerpunkt seiner Arbeit in der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch der Industrie-Initiativen sieht.

Hier finden Sie die verschiedenen Präsentationen:

Politische Planung in Bündnis und Netzwerk- Präsentaion des N3tzwerk Zukunft der Industrie

Warum einen Masterplan Industrie für die Stadt Frankfurt am Main?

Herausforderungen für die Industriepolitik der Zukunft- Vortrag von Dr. Klose

„Leuchtturm Projekt“ LANGE NACHT DER INDUSTRIE RHEIN-RUHR